NeoControl®

Einfach. Effektiv. Genial.

Die ExMI-Therapie mittels NeoControl® – extracorporale magnetische Innervation des Beckenbodens (ExMI™)

In unserer Praxis bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Beckenboden in seiner Stärke und Ausdauer ohne weiteren körperlichen Aufwand zu trainieren. Eingesetzt wird dieses Verfahren besonders bei Harn- und Stuhlinkontinenz, Beckenschmerzen, chronischer Prostatitis, erektiler Dysfunktion, Erhöhung des Scheidentonus und Schmerzsyndromen im Beckenbereich, zur Verbesserung des Sexuallebens als auch bei überaktiver Blase. Insbesondere nach einer radikalen Operation der Prostata zeigen sich hier deutliche Befundbesserungen der Harninkontinenz. NeoControl® ist eine nichtoperative, nichtinvasive Therapie mit einzigartigen Therapievorteilen. Es werden bei der behandlung alle Muskeln des Beckenbodens beansprucht, um die Kraft wieder zu erhalten und dabei die Blasenkontrolle wieder herzustellen.
Die Therapie ist völlig schmerzfrei. Sie verspüren lediglich ein leichtes Vibrieren bzw. Klopfen als Rückmeldung der Beckenbodenmuskulatur. In der Regel dauert eine Therapiesitzung 20 Minuten und sollte 2 x pro Woche durchgeführt werden. Erfahrungsgemäß zeigen sich bereits nach 6-8 Therapiesitzungen erste Erfolge, ein Zyklus besteht meist aus insgesamt 20 Sitzungen. Bei einigen Patienten wird die Inkontinenz mit dieser Behandlung vollständig geheilt, bei anderen kann eine Wiederholung in regelmäßigen Zeitabständen erforderlich sein, um die Muskelkontrolle zu erhalten. Auch bei einer sogenannten überaktiven Blase sind mit NeoControl® überdurchschnittliche Ergebnisse zu erzielen.

Sehen Sie ein überzeugendes Video über NeoControl®:

(ohne Ton; Dauer: ca. 3 Minuten; Quelle: Humacentris | YouTube)